Entwicklung von Lernumgebungen

Unterrichtsentwicklung mithilfe des Planungsinstruments der inklusionsdidaktischen Netze und Microteaching in Verbindung mit Videographie der entwickelten inklusionsorientierten Lernumgebungen, stellen das Zentrum der Lehre in der Inklusionsdidaktischen UNI- Klasse dar.  

 

Bei der Unterrichtsplanung liegt der Fokus auf einer inklusionsorientierten Pädagogik. Als Planungsinstrument dienen inklusionsdidaktische Netze, die über den Sachunterricht hinaus systematisch auf andere Bereiche der Grundschulpädagogik erweitert werden.

 

Die Grundlagen inklusionsorienterten Unterrichtens werden im ersten Teil der jeweiligen Seminare theoriebasiert erarbeitet. Eine ausführliche Darstellung des Planungsinstruments und bereits in Seminaren erstellte inklusionsdidaktische Netze finden Sie unter den entsprechenden Links.